Trapezoid-View

Erweiterung des FOV bei Linear-Schallsonden Ein steering der Schallfronten ermöglicht eine Erweiterung des rechtwinkligen Bildschirmausschnittes eines Linear-Schallkopfes zu einem Ausschnitt (field-of-view, FOV), der einem Konvex-Schallkopf ähnlich ist. Der Bildschirmausschnitt hat die Form eines Trapezes. Weil das Trapez elektronisch generiert wird nennt man das field-of-view auch trapezoid-view. Kombiniert man also bei einem Linear-Schallkopf eine niedrige Frequenz mit der […] weiterlesen

Frequenzspektrum

Moderne Ultraschallsonden besitzen ein einstellbares Frequenzspektrum Jede Ultraschallsonde sendet immer ein Frequenzspektrum und nie eine einzelne Frequenz aus! Die Darstellung auf dem Bildschirm für den Anwender, welche Hauptfrequenz gewählt wurde, fällt bei den Geräteherstellern teilweise sehr unterschiedlich aus (MHz-Angabe, grafische Elemente, MHz-Bereich).

Field of View

Mit Field of View (FOV) wird der Bildschirmausschnitt im B-Bild bezeichnet. Jede Ultraschallsonde besitzt eine eigene durch das Sondendesign bedingte Geometrie des Bildausschnittes. Im folgenden werden drei typische Ultraschallsonden vorgestellt: Linearschallkopf: die Piezoelemete sind in horizontal in einer Reihe angeordnet. Der Bildauschnitt ist rechteckig. In jeder Tiefe bleibt die Liniendichte gleich. Aufgrund der guten Nahfeldqualitäten wird dieser Sondentyp regelmässig mit höheren Frequenzen eingesetzt (10MHz […] weiterlesen

Ansteuerung der Elemente

Warum ist dieser Beitrag hilfreich? Die elektronische Steuerung der Piezoelemente erklärt zum Beispiel compound-imaging, steering und beam forming, die Funktion von Sektor-Schallköpfen, die Trapezoid-Ansicht von Linearsonden oder die Fokussierung. Einzelne Piezoelemente können gezielt in kleinen Gruppen zusammen angesteuert werden (elektrischer Impuls). Ein Dämpfungskörper bewirkt, dass sich die gebündelten Ultraschallwellen einer Gruppe, ein Ultraschallstrahl, nur in Richung von […] weiterlesen

Moderne Breitband-Ultraschallsonden

Die abgegebene Leistung (Lautstärke) einer Ultraschallsonde ist nicht in jedem Bereich gleich. Sie ist jeweils am unteren und oberen Ende des abgegebenen Frequenzspektrums am geringsten. Optimale Untersuchungsergebnisse (Bildqualität) erreichen Sie durch das auswählen einer Frequenz  innerhalb des maximalen Leistungsspektrums. Welche Frequenz das ist, hängt von der Ultraschallsonde ab. Aus diesem Grund verwenden einige Untersucher z. B. […] weiterlesen

/ Kommentare: 0