Kursplatz GK-2 Hessing Klinik Augsburg – Februar 2021

 560,00

Lieferzeit: Kurs buchbar

Noch ist unklar, ob dieser Kurs wegen der Corona-Pandemie durchgeführt werden kann. Wir schreiben Sie an, sobald wir Informationen darüber haben.

Zweitägiger Grundkurs Sonografie zur Diagnostik in Akutsituationen (Herz, Thorax, Abdomen) nach dem Curriculum der DEGUM-Sektion Anästhesiologie. Zertifizierung durch die DEGUM (Ultraschall-Akademie) als Grundkurs-2. Programm (Flyer) als Download im PDF-Format (0.5 MB).

Vorrätig

Artikelnummer: GK2-AUG-FEB-2021 Kategorie:

Kurzinfo

Datum
Samstag 20. Februar 2021   8:30 – 19:00 Uhr
Sonntag 21. Februar 2021   8:30 – 18:30 Uhr

Veranstaltungsort
Gartensaal der Hessing Burg
Hessingstr. 17, 86199 Augsburg
Der Weg zum Gartensaal ist ab Eingang der Burg ausgeschildert.

Programm
Das Programm (Flyer) erhalten Sie hier als Download im PDF-Format (0.5 MB).

Zertifizierung
Die Veranstaltung wird als Grundkurs-2 der DEGUM-Sektion Anästhesiologie zertifiziert und ist für die Qualifikation über die DEGUM-Stufen oder das Zertifikat-Anästhesiologie erforderlich. Eine Zertifizierung durch die Landesärztekammer Bayern ist beantragt. Bitte bringen Sie für die elektronische Meldung ihre einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) mit.

Teilnahmebedingungen und Anmeldung
Es sind für keine speziellen Ultraschallkenntnisse für den Grundkurs erforderlich. Klinische Erfahrungen in der Versorgung von Patienten in Akutsituationen sind hilfreich.

Die Anmeldung erfolgt primär über unsere Webseite (Ticket). Alternativ senden Sie Ihre Anmeldung bitte nur per E-Mail oder Fax (+49 234 54469521‬). Ihre Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte innerhalb von zwei Wochen. Erst nach dem Eingang der Gebühr ist Ihre Anmeldung verbindlich. Sie erhalten eine Bestätigungsemail.
Stornierung bis drei Wochen vor Kursbeginn stellen wir Ihnen bei Rücktritt die Hälfte der Kursgebühr in Rechnung, im Anschluss daran die volle Gebühr. Allerdings können Sie jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen. Ein Rücktritt muss elektronisch oder schriftlich erfolgen. Der Veranstalter haftet nicht für Verluste, Unfälle, Schäden an Personen oder Sachen, gleich welchen Ursprungs. Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr teil. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen an.

Gebühr beinhaltet
Verpflegung während des Kurses (Vormittagspause, Mittagessen und Kaffeepause), DEGUM-Zertifikat und Bescheinigung der Ärztekammer für das Erlangen der Fortbildungspunkte. Eine Zertifizierung durch die Landesärztekammer Bayern ist beantragt. Bitte bringen Sie für die elektronische Meldung Ihren Barcode mit.

Organisation vor Ort
Dr. med. Rainer J. Litz
Chefarzt der Hessing Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin
E-Mail: rainer.litz@hessing-stiftung.de
Telefon: +49 (821) 909 664

DEGUM-Kursleiter der Sektion Anästhesiologie
Dr. R. J. Litz, Dr. C. Ávila González

Referenten und Tutoren

  • Dr. med. Carla Alessandra Ávila González
    Kursleiterin, DEGUM II. Stellvertretende Leiterin der DEGUM Sektion Anästhesiologie Oberärztin der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerzmedizin, Leitende Ärztin Schmerzmedizin, Hessing Kliniken Augsburg
  • Dr. med. Assem Aweimer
    Oberarzt der Medizinischen Klinik II – Kardiologie und Angiologie, BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum
  • PD Dr. med. Georg Feigl
    Facharzt für Anatomie, Graz
  • Dr. med. Gernot Gorsewski
    Kursleiter, DEGUM II, ÖGUM II Notfallsonographie. Leiter des Arbeitskreises perioperative Sonographie der ÖGUM, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Landeskrankenhaus Feldkirch, Österreich
  • Dr. med. Rainer J. Litz
    Kursleiter, DEGUM III. Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerzmedizin, Hessing Kliniken Augsburg
  • Dr. med. Wolfgang Stahl
    Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Universitätsklinikum Ulm

Über den Grundkurs 2

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Sonographie hat einen enormen Stellenwert in der Differentialdiagnostik akuter pathologischer Zustände erlangt. Im Vergleich mit anderen apparativen Verfahren bietet sie entscheidende Vorteile wie schnelle bettseitige Verfügbarkeit, hohe Sensitivität und Nicht-Invasivität. In Notfallsituationen, wie sie in der Notaufnahme, auf Intensivstationen und im Operationssaal jederzeit auftreten können, kann die Sonographie zur Diagnose und folglich zur raschen zielgerichteten Therapie beitragen. Auch in der präklinischen Diagnostik steigt ihr stellenwert rasant, da Rettungsmittel zunehmend mit portablen, schnell einsatzfähigen Sonographiegeräten ausgestattet werden.

Jeder in der Akutmedizin tätige Arzt sollte daher ausreichende sonographische Fähig- und Fertigkeiten erworben haben, da dadurch die Qualität und Verlässlichkeit der sonografischen Untersuchung wesentlich bestimmt wird. Wie jede Technik muss auch die Sonographie auch zur Diagnostik in Akutsituationen sorgfältig erlernt werden. Aufbauend auf technischen Basiskenntnissen, zielgerichteten Untersuchungstechniken ist auch das entsprechende pathophysiologische Hintergrundwissen erforderlich. Dieser interdisziplinäre Ultraschallgrundkurs 2 vermittelt die für den Einstieg in die Organdiagnostik notwendigen theoretischen Basiskenntnisse und praktischen Fähigkeiten um die Sonographie in der Akutmedizin sicher und gezielt nutzen zu können.

Wichtiger Hinweis zur Infektionssituation

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie gilt ein mit den Hygieneabteilungen der Hessing Kliniken, der Sana Kliniken Leipziger Land und des Universitätsklinikum Dresden für Ultraschallkurse gemeinsam entwickeltes und abgestimmtes Hygienekonzept, das zwingend einzuhalten ist.
Teilnehmer mit typischen Corona Symptomen, Kontakt zu Coronainfizierten in den letzten 14 Tagen oder Rückkehr aus Gebieten mit Reisewarnung können zum Kurs nicht zugelassen werden und werden gebeten zeitnah abzusagen (sog. GAK-Kriterien). Vor Beginn des Kurses ist eine Eigenerklärung von den Teilnehmern am Tagungsschalter auszufüllen und zu unterschreiben. Erst mit unterschriebener Eigenerklärung können die Kursräume betreten werden.
Teilnehmer sind in jedem Fall verpflichtet während des Kurses einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und auf den Mindestabstand von 1,5m zu achten. Während der Übungen an Probanden sind Einmalhandschuhe zu tragen. Entsprechende Schutzausrüstung wird vor Ort gestellt.
Sollte aufgrund eines erneuten Lockdowns der Kurs nicht wie geplant stattfinden dürfen, werden wir diesen als Webinar anbieten.

Anreise Hessing-Klinik Augsburg

Anreiseinformationen und Lageplan der Klinik als PDF (0,3 MB)

Anfahrt mit dem PKW (Adresse Navigationssystem)

Hessingstr. 17, 86199 Augsburg, Gartensaal der Hessing Burg

  • Von der A8 kommend nehmen Sie die Ausfahrt Augsburg-West und fahren hier weiter auf der B17. Auf der B17 für ca. 10 km bleiben und die Ausfahrt „Gabelsbergerstraße“ Richtung Göggingen nehmen. Hier wird bereits die Hessing-Klinik ausgeschildert. Fahren Sie auf der Gabelsbergerstraße weiter in Richtung Göggingen. Sie gelangen dann auf die Bürgermeister-Aurnhammer-Straße, der sie für etwa 500m folgen. Anschließend gelangen Sie an eine Kruezung und biegen rechts ab auf die Wellenburger-Straße.Folgen Sie der Wellenburger-Straße für einige Meter, dann wird bereits der Parkplatz der Hessing Klinik ausgeschildert. Hier können Sie gerne parken.

Öffentlicher Personennahverkehr

Die Hessing Kliniken sind ideal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Straßenbahnlinie 1 hält direkt an der Haltestelle „Hessing Kliniken“ vor dem Eingang.

Bahn, Fernbus, Flugzeug

  • Wenn Sie am Augsburger Hauptbahnhof ankommen können Sie innerhalb von 5 Minuten zu Fuß zum Königsplatz gehen. Alternativ können Sie die Straßenbahnlinie 3 in Richtung Hauns- tetten nehmen und eine Station bis zum Königsplatz fahren. Dort steigen Sie einfach in die Straßenbahnlinie 1 in Richtung Göggingen um und erreichen nach etwa 15 Minuten Ihr Ziel „Hessing Kliniken“.
  • Direkt auf dem Stiftungsgelände befindet sich außerdem ein Taxistand.
  • Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in der bayerischen Landeshauptstadt München.

Fragen zur Veranstaltung?

Schreiben Sie uns bei verbleibenden Fragen an!

Bitte geben Sie den Kurs und das Datum bei der Anfrage an.