Kursplatz Grundkurs-1 Uniklinikum Dresden – November 2022

550,00

Lieferzeit: Kurs buchbar

Zweitägiger Aufbaukurs „Ultraschallgestützte Nervenblockaden und Gefäßzugänge“ nach dem Curriculum der DEGUM-Sektion Anästhesiologie. Programm (Flyer) im PDF-Format (0.6 MB).

Vorrätig

Artikelnummer: GK1-DRE-11-2022 Kategorie:

Veranstaltung

Datum
Samstag 19. November 2022 8:30 – 18:30 Uhr
Sonntag 20. November 2022 8:30 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Universitätsklinikum Dresden
Fetscherstr. 74, 01307 Dresden, Haus 19, 1. Etage, Seminarräume 1.158
Der Weg zu den Seminarräumen ist im Haus 19 ausgeschildert.

Programm
Das Programm (Flyer) ist hier als Download im PDF-Format verfügbar (0.6 MB).

Zertifizierung
Die Veranstaltung wird als Grundkurs-1 der DEGUM-Sektion Anästhesiologie zertifiziert und ist für die Qualifikation über die DEGUM Stufen oder das Zertifikat-Anästhesiologie erforderlich.
Eine Zertifizierung durch die Landesärztekammer Landesärztekammer Sachsen ist beantragt. Bitte bringen Sie unbedingt für die elektronische Meldung ihre einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) mit.

Gebühr beinhaltet
Verpflegung während des Kurses (Vormittagspause, Mittagessen und Kaffeepause), DEGUM-Zertifikat und Ärztekammerzertifizierung für das Erlangen der Fortbildungspunkte.

Organisation vor Ort
Dr. med. Oliver Vicent, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
E-Mail: oliver.vicent@uniklinikum-dresden.de, Telefon: +49 (351) 458 18049

DEGUM-Kursleiter der Sektion Anästhesiologie
Dr. T. Mäcken, Dr. O. Vicent

Teilnahmebedingungen
Bezüglich der Lehr- und Lerninhalte sind bei dem Grundkurs keine Vorerfahrungen erforderlich, auch wenn diese selbstredend nützlich sind.

Stornierungen
Ein Rücktritt von der Veranstaltung (Widerruf des Kaufes des Kurstickets) muss schriftlich per Email, FAX oder Widerrufsformular auf der Webseite erfolgen. Bis vier Wochen vor Kursbeginn stellen wir Ihnen bei Rücktritt die Hälfte der Kursgebühr in Rechnung, im Anschluss daran die volle Gebühr. Hierunter fallen auch COVID-bedingte kurzfristige Erkrankungen. Allerdings können Sie jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen.

Der Veranstalter haftet nicht für Verluste, Unfälle, Schäden an Personen oder Sachen, gleich welchen Ursprungs. Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr teil. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen an. Sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch die Angaben zum Datenschutz und zum Widerrufsrecht finden Sie auf unserer Webseite.

Anreise zum UKD

Anreise zur Veranstaltung und Lageplan

Lageplan und Abreisebeschreibung für den Download als PDF (0.3MB)

Anfahrt mit dem PKW
Adresse Navigationssystem: Fiedlerstraße 19, 01307 Dresden. Parkhaus: 3 Euro/12h

Von Norden/Osten: Autobahn A4 AS Dresden – Hellerau / Zentrum, der Ausschilderung „Zentrum“ folgend über Radeburger Straße, weiter der Ausschilderung „Radeberg, Pillnitz“ folgend über Stauffenbergallee, Waldschlösschenbrücke, Fetscherstraße

Von Süden/Westen: Autobahn A4 AS Dresden – Altstadt, der Ausschilderung „Zentrum“ folgend über Meißner Landstraße / Hamburger Straße, Bremer Straße, Terrassenufer, der Ausschilderung „Uniklinikum“ folgend über Käthe-Kollwitz-Ufer, Fetscherstraße

Öffentlicher Personennahverkehr
Sie erreichen das UKD mit den Straßenbahnlinien 6 und 12 (HS Augsburger Straße / Uniklinikum) sowie mit der Buslinien 64 (HS Uniklinikum, direkt im Klinikumsgelände).

Bahn, Fernbus
Fern- und Regionalverkehr bis Dresden-Hauptbahnhof,
Anschluss an ÖPNV Straßenbahn Linie 6 und Linie 12.

Wichtiger Hinweis zur Infektionssituation

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie gilt ein mit den Hygieneabteilungen der Hessing Kliniken, der Sana Kliniken Leipziger Land und des Universitätsklinikum Dresden für Ultraschallkurse gemeinsam entwickeltes und abgestimmtes Hygienekonzept, das zwingend einzuhalten ist.

  • Von allen Teilnehmern ist bei Kursantritt ein vollständiger Impfschutz und ein tagesaktueller offizieller AG- oder PCR-Test nachzuweisen.

  • Während der Übungen an Probanden sind Einmalhandschuhe zu tragen. Entsprechende Schutzausrüstung wird vor Ort gestellt.
  • Teilnehmer mit typischen Corona Symptomen oder einem positiven AG– oder PCR-Test werden nicht zugelassen.
  • Von allen Anwesenden ist ein tagesaktualler negativer AG-Test (nicht älter als 24h) oder negativer PCR-Test (nicht älter als 48h) vorzuweisen.
  • Vor Beginn des Kurses ist eine Eigenerklärung von den Teilnehmern am Tagungsschalter auszufüllen und zu unterschreiben. Erst mit unterschriebener Eigenerklärung können die Kursräume betreten werden.
  • Teilnehmer sind in jedem Fall verpflichtet während des Kurses einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2-/KN95-Maske) zu tragen und auf das Abstandsgebot zu achten.
  • Sollte aufgrund eines kurzfristigen behördlichen Verbotes der Kurs nicht wie geplant stattfinden dürfen, werden wir einen späteren Ersatztermin anbieten.

 

Fragen zur Veranstaltung?

Schreiben Sie uns bei verbleibenden Fragen an!

Bitte geben Sie den Kurs und das Datum bei der Anfrage an.

  • Sie können sich direkt an uns über das HelpdeskSystem auf dieser Seite wenden (s. unten) oder
  • eine Email an <support@usra.de> schreiben.

Mit dem Klick auf „Anfrage /Mitteilung“ erklären Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und zugestimt haben, dass Ihre Angaben und Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.