Aktion!
9. USRA Symposium 2018 in Dresden - Wir freuen uns auf Sie

9. USRA Symposium 2018 in Dresden

 520,00  390,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
Kostenloser Versand
Lieferzeit: Kurs buchbar

Vorträgen von Experten in der Kombination mit wählbaren Workshops machen das Symposium zu einer hochkarätigen und zugleich individuellen Veranstaltung.

Leeren

Wichtige Daten im Überblick

Ort der Veranstaltung
Alte Börse in der Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden (zur Internetseite der Börse)

Datum / Uhrzeit
9. März 2018 | Beginn 08:15 Uhr bis 18:30 Uhr
10. März 2018 | Beginn 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Teilnehmerregistrierung ist ab 07:15 Uhr möglich. Bitte erscheinen vor dem eigentlichen Symposiumsbeginn

Wissenschaftliche Leitung
Dr. Rainer J. Litz, Bochum
Dr. Tim Mäcken, Bochum

Technische Leitung
Daniel Lohr, Bochum
Dr. Oliver Vicent, Dresden

Tagungsbüro
am 20. /21. März 2015
Fr. Katja Maercklin
Foyer der Börse Dresden (Beschilderung vor Ort)
Sie erreichen uns während der Veranstaltung telefonisch unter unserer Telefonnummer:
+49 234 544 67718 (Weiterleitung auf Mobiltelefon).

Get Together (Gemeinschaftsabend mit Buffet)
in der Teilnahmegebühr enthalten. 9. März 2018 ab 19:30 Uhr
Wichtig: 
Geben Sie Ihre Teilnahme bitte bei der Buchung an!

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen

Seit der Erstveranstaltung im Jahre 2009 hat das USRA-Symposium einen besonderen Stellenwert als hochkarätige Veranstaltung für sonografische Interventionen in der Anästhesiologie im deutschsprachigen Raum erlangt.

Dem interessierten Kliniker wird ein aktualisiertes State of the Art Programm gängiger sonografischer Interventionen in der Anästhesiologie in Theorie und Praxis geboten. Es werden aber auch neue Techniken, die zukünftig eine Option darstellen können, vorgestellt und kritisch beleuchtet. Internationale Experten aus Anatomie, Anästhesiologie, Chirurgie, Neurologie, und Radiologie  bringen ihre langjährige Erfahrung in Klinik, Forschung und Lehre „anästhesiebezogen“ ein und geben der Veranstaltung einen besonderen Charme.

Neben den Präsentationen bilden die Workshops für alle Teilnehmer eine Besonderheit der Veranstaltung. Auf vielfachen Wunsch hin wird der Workshop-Block dieses Jahr durch einen neuen 4. Workshop erweitert. Die Workshopthemen reichen von Grundlagenthemen für interessierte Beginner bis hin zu komplexen Nervenblockaden im Rahmen von klinischen Behandlungskonzepten.

Es werden auch Workshops zu schmerztherapeutischen Verfahren für fortgeschrittene Kollegen oder Workshops zu Punktionstechniken mit und ohne Navigation angeboten. Innerhalb der Workshops zeigen Experten Tipps und Tricks aus ihrer eigenen klinischen Praxis und geben Anleitungen zur Verbesserung der Sonografie- und Blockadetechniken.

Eine weitere Neuerung des 9. Symposiums stellen 4 „Schnupper“-Workshops zu Themen außerhalb der Regionalanästhesie dar, die z.B. für intensiv- oder notfallmedizinischtätige Kollegen von stärkerer Bedeutung sind. Sie beinhalten u.a. die Themen transthorakale und transösophageale Echokardiografie, abdominelle Notfalldiagnostik, Sonografie der ableitenden Harnwege und zur Diagnostik von Nervenschäden. Auch hier konnten hervorragende Experten aus den entsprechenden Fachdisziplinen als Tutoren gewonnen werden.

Für die Sonografieübungen steht wieder aktuellste Ultraschalltechnik verschiedener Leistungsklassen von führenden Herstellern zur Verfügung. Es besteht somit die Möglichkeit ein breites Spektrum an Gerätetechnik im Rahmen der Workshops zu nutzen und zu testen.

Die vier Workshops sind nach persönlichen Interessenschwerpunkten individuell auswählbar und kombinierbar.  Die genaue Beschreibung ist auf dieser Seite einsehbar. Insgesamt werden nunmehr 18 verschiedene Workshops angeboten.

Am Freitagabend findet gemeinsam für alle Teilnehmer, Referenten und Tutoren im Brauhaus Bayerischer Bahnhof das nun schon traditionelle Get-together mit Buffet und live-Musik statt, um dem ersten Tag des Symposiums einen schwungvollen Ausklang zu geben.

Wir sind uns sicher, Ihnen eine hochinteressante Veranstaltung bieten zu können und freuen uns auf ein spannendes Symposium mit Ihnen in Leipzig!

Rainer J. Litz, Tim Mäcken

Programmübersicht

Das Programm ist ab Frühjahr/Sommer 2017 hier einzusehen.

 

Grosse Auswahl an Workshops

Die Workshops werden für alle Teilnehmer angeboten. In den Workshops zeigen Experten ihre Sonografietechniken und geben praktische Handlungsempfehlungen. Die Workshops zu sonoanatomischen Themen werden an Probanden durchgeführt. Die allgemeinen und speziellen Punktionstechniken werden an Phantomen trainiert. Die Gruppengrößen variieren von 4 bis maximal 8 Teilnehmern je nach Thematik.

Den Schwerpunkt bilden Sonoanatomieworkshops zu klinisch gängigen Regionalanästhesieverfahren wie Standardblockaden der unteren und oberen Extremität bis hin zu speziellen Blockadetechniken, die noch nicht allgemein sonografisch durchgeführt werden. Dies sind vor allem Blockaden an Wirbelsäule, Rumpfwand oder auch Interventionen in der Schmerztherapie. Die Workshops sind entsprechend der Vorkenntnisse der Teilnehmer inhaltlich unterschiedlich gestaffelt, um für alle Teilnehmer eine größtmögliche Effektivität zu gewährleisten.

Erstmalig werden auch 4 Workshops zu Themen ausserhalb der Regionalanästhesie angeboten, die für Anästhesisten aber in der Intensiv- und Notfallmedizin durchaus von Nutzen sind:

  • Sonographie des Abdomens zur Detektion freier Flüssigkeit
  • Sonographie der ableitenden Harnwege zur Beurteilung von Blasenfüllung und Nierenstauung oder zur suprapubischen Katheteranlage
  • Transthorakale und –ösophageale Echokardiographie zur Beurteilung der Pumpfunktion am Simulator
  • Nervensonografie zur Differenzierung von Nervenschäden nach Punktion oder Trauma

Damit können Interessierte einen Einblick in andere für Anästhesisten wichtige sonografische Verfahren in Akutsituationen gewinnen.

Individuelle Kombination von 4 Workshops

Die vier Workshops können individuell kombiniert werden. Bei Interesse und Verfügbarkeit können die selben Workshops grundsätzlich auch zweimal belegt werden. Die Workshopplätze werden in der Reihenfolge der vollständigen Anmeldung vergeben.

Nach Eingang der Teilnahmegebühr erhalten Sie ein Formular für die Workshop-Auswahl, sowie einen Fragebogen zur Selbsteinstufung Ihrer Erfahrung und sonografischen Kenntnisse in der speziellen Thematik.

Anreise, Wegbeschreibung und Lageplan

Dresden und die Messe sind generell gut zu erreichen. Folgend einige Beschreibungen für die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr, dem PKW und über den Flughaften Dresden.

Mit dem öffentlichen Personennahverkehr
Vom ICE-Bahnhof Dresden Hauptbahnhof und ICE-Bahnhof Dresden-Neustadt eine Station mit jedem beliebigen Personenzug bis Bahnhof Dresden Mitte fahren; Übergang zum öffentlichen Nahverkehr; Straßenbahn Linie 10 Richtung Messe Dresden.

Mit dem Flugzeug zum Flughafen Dresden
Ab Flughafen Dresden International dann mit der S-Bahn Linie 2 im Untergeschoss des Terminals in Richtung City (alle 30 Minuten) bis Bahnhof Mitte. Danach umsteigen in Straßenbahnlinie 10 Richtung Messe Dresden.

Mit dem PKW
Bei einer Anreise mit dem Auto haben Sie die Möglichkeit, entweder über die Autobahnabfahrt Dresden Neustadt oder die Autobahnabfahrt Dresden Altstadt die Autobahn zu verlassen. Eingabe in das Navigationssysten: 01067 Dresden, Messering 6. Parkmöglichkeiten Auf der gegenüberliegenden Strassenseite des Messegeländes (Börse Dresden) sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Eine Skizze vom Messeveranstalter für die Anfahrt mit dem PKW erhalten Sie hier als PDF (0.8 MB).

Fußweg
Vom Postplatz in der Altstadt ca. 35 Mintuten Fussweg. Zuerst vom Postplatz Richtung Elbe zum Theaterplatz (Semperoper) laufen, weiter linkshaltend zum Sächsischen Landtag und von dort immer an der Elbe entlang Richtung Westen. Die Pieschener Allee geht später in den Messering über, an dem sich die Messe Dressden, Messering 6, auf der rechten Seite befindet.

Eingang Symposium
Die Börse kann über verschiedene Eingänge erreicht werden. Folgen Sie bitte daher der Beschilderung am Tag des Sympososiums.

Hotelreservierungen
Hotelzimmer können in allen Preiskategorien über die Internetseite des Dresden Tourismus.
Info und Buchung hotline: +49 (0) 351 501 501. In Dresden finden zwei Touristen-Informationen:

Öffnungszeiten Touristeninformation am Neumarkt 2 (Nähe Frauenkirche) 01069 Dresden:
Montag-Freitag 10:00 bis 19:00 und Samstag 10:00 bis 18:00 Sonntag 10:00 bis 15:00

Öffnungszeiten Touristeninformation Wiener Platz 4 (Hauptbahnhof) 01069 Dresden
Montag-Sonntag 8:00 bis 20:00

Hinweis für Aussteller / Anlieferung
Adresse für die Anfahrt: 01067 Dresden, Messering 6. Zusätzliche Informationen werden Ihnen direkt vor der Veranstaltung zugesendet.

Mit Unterstützung folgenden Firmen

Das Symposium wäre ohne industrielle Unterstützung nicht durchzuführen. Unser Dank geht an folgende Hersteller.

Platinumsponsoren