Geschrieben am

Workshops 8. USRA Symposium

Grosse Auswahl an Workshops

Die Workshops werden für alle Teilnehmer angeboten. In den Workshops zeigen Experten ihre Sonografietechniken und geben praktische Handlungsempfehlungen. Die Workshops zu sonoanatomischen Themen werden an Probanden durchgeführt. Die allgemeinen und speziellen Punktionstechniken werden an Phantomen trainiert. Die Gruppengrößen variieren von 4 bis maximal 8 Teilnehmern je nach Thematik.

Den Schwerpunkt bilden Sonoanatomieworkshops zu klinisch gängigen Regionalanästhesieverfahren wie Standardblockaden der unteren und oberen Extremität bis hin zu speziellen Blockadetechniken, die noch nicht allgemein sonografisch durchgeführt werden. Dies sind vor allem Blockaden an Wirbelsäule, Rumpfwand oder auch Interventionen in der Schmerztherapie. Die Workshops sind entsprechend der Vorkenntnisse der Teilnehmer inhaltlich unterschiedlich gestaffelt, um für alle Teilnehmer eine größtmögliche Effektivität zu gewährleisten.

Workshops 8. USRA Symposium weiterlesen

Geschrieben am

Sponsoren Symposium 2016

Hier gelangen Sie zur online-Anmeldung des 8. USRA Symposiums 2016

Ohne die Unterstützung der unten aufgeführten Firmen, wäre das USRA Symposium nicht umzusetzen. Besuchen Sie unsere Sponsoren auf der Industrieausstellung während des Symposiums oder erhalten Sie in den Workshops  einen Eindruck von den Medizinprodukten.

Platinumsponsoren


BK-Ultrasound-USRA-logo


PAJUNK-Medicalprodukte

Sponsoren Symposium 2016 weiterlesen

Geschrieben am

Trapezoid-View

Erweiterung des FOV bei Linear-Schallsonden

Ein steering der Schallfronten ermöglicht eine Erweiterung des rechtwinkligen Bildschirmausschnittes eines Linear-Schallkopfes zu einem Ausschnitt (field-of-view, FOV), der einem Konvex-Schallkopf ähnlich ist. Der Bildschirmausschnitt hat die Form eines Trapezes. Weil das Trapez elektronisch generiert wird nennt man das field-of-view auch trapezoid-view.

Kombiniert man also bei einem Linear-Schallkopf eine niedrige Frequenz mit der trapezoid-view erhält man eine höhere Eindringtiefe bei zugleich erweitertem Bildschirmausschnitt und somit besserer Übersicht.

Klinische Anwendung

Trapezoid-View weiterlesen

Geschrieben am

Frequenzspektrum

Moderne Ultraschallsonden besitzen ein einstellbares Frequenzspektrum

Jede Ultraschallsonde sendet immer ein Frequenzspektrum und nie eine einzelne Frequenz aus! Die Darstellung auf dem Bildschirm für den Anwender, welche Hauptfrequenz gewählt wurde, fällt bei den Geräteherstellern teilweise sehr unterschiedlich aus (MHz-Angabe, grafische Elemente, MHz-Bereich).

Frequenzspektrum weiterlesen

Geschrieben am

Über Leipzig

Leipzigs Innenstadt ist definitiv ein Zentrum für Fußgänger. Passagen, Höfe, Plätze, viele Geschäfte und Lokalitäten laden zum Flanieren ein. Die meisten der hier aufgeführten Sehenswürdigkeiten befinden sich im Stadtzentrumunmittelbar zum Veranstaltungsort und sind leicht zu Fuß erreichbar.

Die alte Handels- und Universitätsstadt bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten aus den unterschiedlichsten kulturellen Lebensbereichen. Bis heute ist Leipzig, einer der ältesten Messestandorte der Welt, ein wichtiger Umschlagplatz. Historisch erklärt sich dies aus der günstigen Lage der Stadt an der Kreuzung von „Via regia“ und „Via Imperii“. Der Barthels Hof, ein Messe- und Handelshof aus dem 18. Jahrhundert, ist heute eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Glashalle des neuen Messegeländes erhielt im Jahr 2000 den „Outstanding Structure Award“.

Über Leipzig weiterlesen

Geschrieben am

Anreise 8. USRA Symposium

Das Hörsaalgebäude der Universität befindet sich direkt in der Innenstadt

Die Entfernung vom Hauptbahnhof zur Veranstaltung beträgt ca. 700m und ist fussläufig erreichbar. Sie erreichen den Veranstaltungsort wie folgt:

Öffentlicher Personennahverkehr

Ab dem Hauptbahnhof mit den Straßenbahnlinien 4 (Richtung Stötteritz), 7 (Richtung Sommerfeld), 15 (Richtung Meusdorf) oder zu Fuß in ca. 10 min.

Mit dem Flugzeug

Anreise 8. USRA Symposium weiterlesen